Teen wird vergewaltigt. SIE (17) WURDE VERGEWALTIGT!

vergewaltigen

teen wird vergewaltigt

Eine Vergewaltigung ist eine Straftat, die gegen die sexuelle Selbstbestimmung des Opfers verstößt. Die Vergewaltigung stellt die obere Schwelle der sexuellen Nötigung dar. Wurde kein Beischlaf erzwungen, kann dennoch der Tatbestand einer sexuellen Nötigung vorliegen. Am höchsten ist die Anzeigenquote bei unbekannten Tätern, doch etwa drei Viertel der Täter kommen aus dem familiären Umfeld oder Freundeskreis. In Deutschland werden jährlich über 8000 Fälle bekannt gemacht. Männer, die Frauen vergewaltigen, verspüren erst in zweiter Linie einen Lustgewinn, entscheidender ist das Gefühl der Kontrolle über einen anderen Menschen.

Nächster

Vergewaltigung

teen wird vergewaltigt

Damit werden sexuelle Handlungen bezeichnet, zu denen eine Person gegen ihren Willen unter Anwendung oder Androhung von Gewalt oder durch das Ausnutzen einer hilflosen Lage gezwungen wurde. Das Opfer wird bei der Tat erniedrigt, deshalb ist sexuelle Gewalt kein Ausdruck unkontrollierter Triebe, sondern ein Machtmissbrauch. . Der erzwungene Beischlaf gilt als vollendet, wenn der Penis zumindest in den Scheidenvorhof eingedrungen ist - eine Ejakulation muss nicht erfolgt sein. Entsprechend sind viele Täter Männer mit einem geringen Selbstwertgefühl.

Nächster

Vergewaltigung

teen wird vergewaltigt

. . . . .

Nächster

Vergewaltigung

teen wird vergewaltigt

. . . . .

Nächster

SIE (17) WURDE VERGEWALTIGT!

teen wird vergewaltigt

. . . . . . .

Nächster

vergewaltigen

teen wird vergewaltigt

. . . . .

Nächster