Orchideen pflege schneiden. So schneidest du deine Orchidee richtig

Orchideen auf der Fensterbank

orchideen pflege schneiden

Hallo Carmen, vielen Dank fĂŒr deinen Kommentar. FĂŒllen Sie die Untersetzter Ihrer Orchideen mit Kieselsteinen und Wasser. Schneiden Sie vergilbtes Laub idealerweise nicht ab. Eine Drainage aus BlĂ€hton beugt ĂŒber der Bodenöffnung stauender NĂ€sse wirksam vor. Halten Sie sich immer wieder vor Augen, dass die Pflanzen ursprĂŒnglich im Urwald auf BĂ€umen wachsen und dann durch die BlĂ€tter des Baumes vor direkter Lichteinstrahlung geschĂŒtzt sind. . In den meisten Mischungen lassen sich Rinde und Torf als Hauptkomponenten finden.

NĂ€chster

Orchideen schneiden: So geht’s

orchideen pflege schneiden

NatĂŒrlich werden nach wie vor noch neue Orchideenarten entdeckt. Angestautes Wasser könnte sich in den Blattachseln ansammeln und dort FĂ€ulnisprozesse auslösen. Entfernen Sie das Orchideensubstrat und begutachten Sie das Wurzelwerk Ihrer Orchidee. Wird die Abschnittstelle dagegen durch stumpfe Schneidwerkzeuge gequetscht, heilt die Wunde nur schlecht und Pilze und Bakterien können eindringen. Orchideen werden hauptsĂ€chlich als Zierpflanzen gehalten, sie sind aber auch Nutzpflanzen. Guten Abend Jessica, nach langem Zögern, habe ich heute meine Orchideen umgetopft, dabei haben mir deine tollen und verstĂ€ndlichen Tips sehr geholfen! Noch grĂŒndlicher ist das Herauszupfen des verblĂŒhten StĂ€ngels aus der Pflanze, sobald dieser vollstĂ€ndig vertrocknet ist. Mit etwas GlĂŒck wird die Pflanze erneut austreiben.

NĂ€chster

Orchideen richtig pflegen

orchideen pflege schneiden

Orchideen regelmĂ€ĂŸig umtopfen Alle zwei bis drei Jahre sollten Orchideen neues Substrat bekommen. Das Substrat und die Wurzeln saugen sich innerhalb einer halben Stunde mit genau der NĂ€sse voll, die gebraucht wird. Ich hatte mir vorsorglich grössere, durchsichtige Töpfe besorgt, habe sie aber nicht gebraucht, da ich doch die Wurzeln sehr ausschneiden musste. Auf der Fensterbank sollte die Sonne deshalb auch nicht ungefiltert auf die GewĂ€chse scheinen. Ob nun ein Messer, ein Teppichmesser, ein Skalpell oder eine Schere zum Schneiden genutzt wird, ist nicht entscheidend, sondern eher eine Frage des persönlichen Geschmacks und Geschicks. Wo keine Regentonne zur VerfĂŒgung steht, fungiert entkalktes, abgestandenes Leitungswasser als sinnvolle Alternative.

NĂ€chster

Orchideen schneiden: So geht’s

orchideen pflege schneiden

Am Fenster wird keine Innenbeleuchtung benötigt. Falls nur die SĂŒdseite möglich ist, sollte zumindest eine Gardine als Schutz dienen. Übrig bleibt ein wenig attraktiver grĂŒner StĂ€ngel. FĂŒgen Sie noch ein oder zwei StĂŒckchen Holzkohle hinzu, um FĂ€ulnis und Krankheiten vorzubeugen. » Deshalb unser Hinweis: Haushaltsscheren eigenen sich nicht fĂŒr den Schnitt von Orchideen, sie sind in der Regel zu stumpf. Orchideen auf der Fensterbank regelmĂ€ĂŸig einnebeln Die exotischen GewĂ€chse fĂŒhlen sich auch ohne Glasvitrine auf der Fensterbank wohl, wenn sie einmal tĂ€glich mit zimmerwarmem Wasser eingenebelt werden.

NĂ€chster

Orchideen richtig schneiden

orchideen pflege schneiden

WĂŒsten mögen sie wiederum nicht. Anzeige GrĂŒne BlĂŒtentriebe mit Knospen werden natĂŒrlich nicht abgeschnitten. Scharfes und sauberes Werkzeug Wenn Sie Ihrer Orchidee mit der Schere zu Leibe rĂŒcken, stellen Sie vorher sicher, dass diese sauber und möglichst scharf ist. Die meisten Orchideen sind vom FrĂŒhling bis Herbst im Wachstum, in dieser Zeit alle zwei bis vier Wochen dĂŒngen. Wer dies nicht bereitstellen kann, mischt Leitungswasser mit destilliertem Wasser im VerhĂ€ltnis 2:1. Neben der Wasser- und NĂ€hrstoffaufnahme ĂŒbernehmen diese Wurzeln auch eine Halt gebende Funktion. Um sich mit NĂ€hrstoffen und Wasser zu versorgen, verfĂŒgen die Pflanzen ĂŒber Luftwurzeln.

NĂ€chster

Orchideen richtig schneiden

orchideen pflege schneiden

Im Zweifel schneiden Sie ein kleines StĂŒck des Strangs ab. Dazu Aktivkohlepulver, hochwertiges Zimtpulver oder Schwefelpulver verwenden. In ihrer ursprĂŒnglichen Heimat wachsen Orchideen meist in Baumkronen und sind durch das Blattwerk vor intensiver Sonneneinstrahlung geschĂŒtzt. Ideal ist eine allmĂ€hliche VergrĂ¶ĂŸerung des GefĂ€ĂŸes, damit die Orchideen stets den besten RĂŒckhalt bekommen und sich trotz verkĂŒrzter Wurzeln erneut prĂ€chtig entwickeln können. Seitdem wachsen unten aus den alten StĂ€mmen lauter neue Triebe heran,einige sind genauso lang wie die Mutterpflanze doch ohne BlĂŒten.

NĂ€chster