Der anfang von etwas. Medien: ZDF verfilmt „Der Anfang von etwas“ von Lenz

Der Anfang von etwas, TV

der anfang von etwas

Immer deutlicher wird: Es hat zwischen Anne und ihrem Mann Auseinandersetzungen, gar Gewaltausbrüche gegeben. Dagegen sprechen nicht zuletzt die extrem ästhetischen, in blasse Schleier getauchten Bilder und der Kamerafokus auf dem Gesicht der Hauptfigur, das heillose Verlorenheit ausstrahlt. Freundliche Worte mögen das Gemüt erwärmen. Harry Juergen Maure r ist seit einem Jahr verschwunden und wird für tot erklärt. Auf Reisen sucht sie hingegen das Abenteuer: Nach dem Abitur durchquerte sie Australien und machte einen Roadtrip durch Deutschland.

Nächster

Medien: ZDF verfilmt „Der Anfang von etwas“ von Lenz

der anfang von etwas

Das spannende Spiel der Fragen und Thesen geht weiter. Die weibliche Hauptfigur übernimmt nicht nur die Erzählperspektive, auch die filmische Tonlage wird vom Wesen jener Anne bestimmt. Anne hingegen ist immer überzeugter davon, dass ihr Mann noch lebt. Bei einer Gedenkfeier glaubt Anne, ihren tot geglaubten Mann zu sehen. Dem gegenüber steht der impulsive Harry stark: Juergen Maurer. Zunächst hält sie das nur für ein Hirngespinst, doch als nachts in ihr Haus eingebrochen wird und sie einen Blick auf den Einbrecher erhaschen kann, ist sie sicher: Der Einbrecher ist Harry.

Nächster

Medien: Der Anfang von etwas

der anfang von etwas

Aber auch eine gute alte erfüllt ihren Zweck. Wünscht sie sich ihren Liebsten nur zurück, ist alles nur Einbildung? Ihr Ehemann hat sich scheinbar in Luft aufgelöst. Er ist am Neujahrsmorgen beim Untergang eines Containerschiffs ums Leben gekommen, seine Leiche aber nie gefunden worden. Ina Weisses offener Blick korrespondiert mit der offenen Geschichte. Wünscht sich Anne also ihren Liebsten nur zurück, ist alles nur Einbildung, Projektion ihrer Seele? Das entspricht dem realistischen Menschenbild von Siegfried Lenz. Ganz so, als könne die See sich nicht zwischen Ebbe und Flut entscheiden. Zeit für einen Neubeginn Der letzte Film der Lenz-Triologie spricht jedoch nicht nur über Abschiede und den Umgang mit dem Tod, sondern auch über Neuanfänge und Mut — langsam, alltäglich und tief berührend.

Nächster

Der Anfang von... etwas! (First Ollie)

der anfang von etwas

War Harry vielleicht gar nicht an Bord, als das Containerschiff ablegte? Für seine Bücher wurde er mit vielen wichtigen Preisen ausgezeichnet, u. Sie sind mit Genauigkeit beschrieben. Sie geht zur Polizei, aber die Beamtin Inga Petersen Franziska Hartmann glaubt ihr nicht. Jede im Verlauf der Handlung gegebene Information ist am Ende von Belang, retrospektiv betrachtet stimmen sowohl die Erzähl- als auch die Psycho-Logik. Ein außergewöhnlich schöner Film überdies, der von hochkarätigen Darstellern, der Reduktion der Mittel und sehr ruhigen Bildern lebt.

Nächster

Medien: ZDF verfilmt „Der Anfang von etwas“ von Lenz

der anfang von etwas

Sie sind wortkarg, das Leben hat ihnen die Sprache verschlagen. Anne glaubt, dass ihr Mann, der bei einem Unfall im Maschinenraum eines Containerschiffes gestorben sein soll, nie das Schiff betreten hat. Ina Weisse füllt die ambivalente Rolle der Anne gewohnt überzeugend aus — zerbrechlich und geplagt von Schuldgefühlen. Und bei einem Einbruch in ihr Haus erkennt sie ihn in dem Einbrecher. Doch Inga Petersen, die Polizistin Franziska Hartmann bleibt skeptisch, wobei zwischen ihr und Anne ein Zweikampf entsteht, der an Krimi-Vorlagen erinnert. Ina Weisses offener Blick steht quasi für die anfangs in viele Richtungen offene Handlung.

Nächster

Pressemappe: Der Anfang von etwas: ZDF Presseportal

der anfang von etwas

Unterdessen ermittelt die Polizistin Inga Petersen zur Frage, ob die Ehefrau mit dem Verschwinden etwas zu tun hat. Was haben diese Frauen gemeinsam? Ein Erklärungsversuch, was den Mann dazu bewegt haben könnte, aus seinem Leben zu flüchten und was die zurückgelassene Witwe durchlebt. Unter häuslicher Gewalt werden Straftaten wie Mord und Totschlag, Körperverletzungen, Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, Bedrohung und Stalking zusammengefasst. Ein Jahr ist es her, dass Anne Ina Weisse ihren Mann Harry bei einem Schiffsunglück verlor. Eines Nachts wird sie von Geräuschen aus dem Schlaf gerissen.

Nächster

Medien: Der Anfang von etwas

der anfang von etwas

Im Schlussbild korrespondiert die Weite am Meer mit dem Blick der Hauptfigur. Die Fragen stellte Dagmar Landgrebe Weitere Informationen. Ich schaue nun schon länger die Videos von Jonny Giger und man bekommt einfach extrem Lust aufs Skaten beim zuschauen. Bei einer Gedenkfeier glaubt Anne, ihren für tot erklärten Mann unter den Gästen zu erkennen. Doch war sie durch Seitensprünge wohl auch berechtigt. So gibt es im Film nicht nur die Elbe, an deren Ufer Anne lebt und wo sie ihren Mann kennengelernt hat, sowie das öffentliche Bad, in dem sie schwimmt. Sein vermeintlicher Nebenbuhler ist Annes Chef Hendrik Evers Johann von Bülow — kultiviert, verständnisvoll, abwartend.

Nächster

Anfang von ZDF

der anfang von etwas

Vor der Kamera stehen unter anderem Ina Weisse, Juergen Maurer, Hinnerk Schönemann, Hansjürgen Hürrig, Franziska Hartmann und Gaby Dohm. Februar 2018 in und an der Nordsee. Dieser kam am Neujahrsmorgen beim Untergang eines Containerschiffs ums Leben. Eine gebeutelte Ehe, durcheinander gerüttelt wie ein Schiff im Sturm. Zuerst Traumvorstellungen von Harrys Wiederkehr, triefend nass, wie gerade dem Meer einstiegen. Es ist kein Zufall, dass man das Paar mehrfach im Bett sieht: Sexuelle Anziehung ist das eine — aber zu viel Nähe kann auch schmerzhaft sein. Immer aber spielt, getreu dem meeresaffinen Erzähler Siegfried Lenz, die unabänderliche Sehnsucht des Seemannes nach der Ferne mit.

Nächster